LIMESS Logo 427x150

Sprache auswählen

RTSS Videoextensometer - berührungsloser Dehnungssensor für die Materialprüfung

 

   Für standardisierte Zugversuche

checkmark   Einfache Probenpräparation

checkmark   Optionale Messung von Querdehnung

checkmark   Dehnungen von 0,0005% bis 1000%


  RTSS Videoextensometer für Materialprüfung und Zugversuche

 

Mit dem RTSS Videoextensometer werden berührungslos Längsdehnung und Querdehnung bei Materialprüfungen gemessen. Es wird eingesetzt bei (Zugversuchen, Druckversuchen und Ermüdungsversuchen sowie bei Flachproben und Rundproben bei Bildfeldern von 5mm bis 1m. Für die Seilprüfung wird das System bei Bildfeldern bis 5m eingesetzt. Dehnungen von 0,0005% bis 1000% können gemessen werden.
Der RTSS (Real Time Strain Sensor) kann über verschiedene Schnittstellen als Dehnungssensor in die Prüfmaschine integriert werden. Die Modernisierung Ihrer Prüfmaschine mit einem RTSS Videoextensometer übernehmen wir gerne für Sie. Das RTSS System kann auch auf ein Q400 Bildkorrelations-System (DIC) erweitert werden.

 

Vorteile des RTSS Videoextensometers

  • Berührungslose Dehnungsmessung bis zum Probenbruch
  • Schnelle Einrichtung und einfache Probenmarkierung
  • Flexibles Messfeld von wenigen mm bis mehreren m
  • Für alle Zugprüfmaschinen geeignet
  • Materialunabhängig
 RTSS Videoextensometer für die Messung von Längsdehnung und Querdehnung bei Zugversuchen
Simultane Messung von Längsdehnung und Querdehnung mit RTSS.

 

Berührungslos 

Kein Anklemmen eines Sensors an die Probe:
   • Hohe Messgenauigkeit
   • Keine Probenbeschädigung
Messung der Bruchdehnung (Sensor ist mechanisch nicht begrenzt)

Materialunabhängig

Großer Einsatzbereich auf allen Materialien
Sowohl harte als auch weiche Materialien können geprüft werden
Dehnungen von 5µm/m bis 1000%

Flexibles Messfeld

Probengröße von wenigen mm bis mehreren m
Einsatz an kleinen und großen Prüfmaschinen
Ein System für
   • Mehrere Prüfmaschinen in einem Labor
   • Verschiedene Aufgaben

Kamerabasiert

Einfache Probenmarkierung (video)
Kleinstprobentauglich durch vergrösserte Bilddarstellung
Aufzeichnung von Videos zur Dokumentation und Qualitätskontrolle
Hohe Genauigkeit, hohe Geschwindigkeit
Simultane Messung von Längs- und Querdehnung

Live-Kamera-Bild

Schnelle Einrichtung des Systems
Präzise Probenausrichtung beim Einspannen

Verschiedene Datenschnittstellen  

Kompatibel zu allen Prüfmaschinen
Vollständige Integration mit Prüfmaschine
Analoge oder digitale Datenübertragung zur Prüfmaschine
Gewohnte Datenaufzeichnung und Messwertberechnung (E-Modul, etc.) durch die Prüfmaschinensoftware
Automatischer Betrieb über Prüfmaschinensteuerung

Kalibierung

Einfache Systemkalibrierung durch Verwendung einer Kalibrierplatte
Normkonforme Prüfung ohne erforderliche mechanische Sensornachführung

 

Produkt-Varianten:

RTSS_Cx: Hochauflösendes Videoextensometer für quasistatische Zugversuche.
Messgenauigkeit für Dehnung bis 5µstrains (=5µm/m)

RTSS_HS: Schnelles Videoextensometer.
Durch die hohe Messrate kann das HS-Videoextensometer auch für dynamische Anwendungen (Hydropulser), für die Ermüdungsprüfung bei Prüffrequenzen bis zu 1000Hz (VHCF) und zur Regelung von schnellen Vorgängen eingesetzt werden.

RTSS_CREEP Simultane Messung an bis zu 10 Prüfkörpern mit einer hochauflösenden Kamera die alle Problen gleichzeitig erfasst.
Dieses System wird für die Kriechprüfung auch in Kombination mit einer Temperaturkammer eingesetzt.

Mehr-Kamera-System: 1. Simultane Messung von verschiedenen Probenseiten.
2. Kombination von kleinem und grossem Messfeld --> Hochpräzise Messung des E-Moduls und vollständige Erfassung der Kraft-Dehnungs-Kurve.
3. Stereo-Setup: Die Kameras sind in einem definierten Abstand und messen jeweils nur eine Markierung --> Höchste Dehnungsauflösung für steife Materialien (kleine Dehnungen)

 

Spezifikationen \ System RTSS_C1 RTSS_C05 RTSS_C02 RTSS_HS
Genauigkeitsklasse (ISO9513)
bei 100mm FOV*
1 0,5 0,2 1
Dehnungsauflösung 0.002% 0.001% 0.0005% ca. 0,002%
Abstandsauflösung
bei 100mm FOV*
1µm 0,5µm 0,2µm 1µm
Ausgangslänge L0 10-1000mm 10-1000mm 10-1000mm 10-200mm
Messrate bis 100Hz bis 100Hz bis 100Hz bis 2000Hz

*FOV=Field of View=Bildbreite. Die Bildbreite ist flexibel via Objektiv anpassbar.
Neben den aufgeführten Standardsystemen konfigurieren wir auch Lösungen für Sonderanwendungen.

Einsatzgebiete:

  • Messung von
    • E-Modul ISO 527-1
    • Poissonzahl ISO 527-1
    • R/N Wert ISO 10113, ISO 10275
    • Dehngrenze ISO 6892-1
    • Bruchdehnung
  • Ermüdungsversuche
  • Vibrationsmessung
  • Blechprüfung ASTM E345, DIN 50154, ASTM E517, ASTM E646
  • Elastomerprüfung ISO 37
  • Faserverbundwerkstoffe ISO 527-4/-5
  • Folien ISO 527-3
  • Geotextilien, -Gitter ISO 10319
  • Kunststoffe ISO 527
  • Metallzugversuch und Draht ISO 6892
  • Seilprüfung

Zur Liste von wissenschaftlichen Veröffentlichungen bei denen das RTSS-System eingesetzt wurde.

Software Funktionalität

RTSS

Flexibel konfigurierbare Echtzeit-Messsoftware
Moderne Benutzeroberfläche

  • Kurze Einarbeitungszeit durch einfache und intuitive Bedienung
  • Definition von Vorlagen erlaubt schnelles Umschalten verschiedener Prüfungseinstellungen

Multi-Core Unterstützung

  • Geringe Prozessorlast
  • Das System kann auf dem Steuerrechner der Prüfmaschine betrieben werden.
 Istra4D

Optionale Post-Prozessing-Software für die

  • ortsaufgelöste Dehnungsmessung
  • Rissdetektion und Risslängenmessung

Videoextensometer: Technologie und Einsatzszenarien

Ein Videoextensometer ist ein Gerät, das die Dehnung oder Verformung eines Objekts berührungslos misst. Er besteht aus einer Kamera, einer Lichtquelle und einer Messskala. Videoextensometer bzw. Video-Längenänderungsaufnehmer werden in verschiedenen Branchen eingesetzt, um die Verformung von Objekten unter Belastung zu messen. Video-Längenänderungsaufnehmer werden häufig zur Messung der Verformung von Materialien bei Zug- und Druckprüfungen eingesetzt. Video-Längenänderungsaufnehmer können auch zur Messung der Durchbiegung von Balken, Platten und anderen Strukturen verwendet werden. Video-Längenänderungsaufnehmer werden häufig in Verbindung mit Dehnungsmessstreifen eingesetzt, um genauere Messungen zu ermöglichen.

Berührende und berührungslose Messung

Es gibt zwei Haupttypen von Extensometer: Berührende und berührungslose. Berührende Längenänderungsaufnehmer verwenden in der Regel elektrisch oder mechanisch basierte Messsensoren, während berührungslose Typen Kameras, Laser- oder Ultraschallmesssung verwenden. Video-Längenänderungsaufnehmer gibt es sowohl als tragbare Geräte als auch als Tischmodelle.

Kombination mit Dehnungsmessstreifen

Video-Längenänderungsaufnehmer werden häufig manchmal in Verbindung mit Dehnungsmessstreifen eingesetzt, um genauere und insbesondere verlässlichere Messungen zu ermöglichen - dies ist besonders dann wichtig, wenn brisante Entscheidungen davon abhängen und doppelte Messungen notwendig machen. Videoextensometer können auch zur Messung der Verformung von Materialien bei Zug- und Druckprüfungen eingesetzt werden. Video-Längenänderungsaufnehmer können darüber hinaus auch außerhalb des Labors, beispielsweise zur Messung der Durchbiegung von Balken, Platten und anderen Strukturen im Einsatz verwendet werden.

Videoextensometer und seine Anwendung in der Industrie

Video-Längenänderungsaufnehmer werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, z. B. in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Baugewerbe und der Fertigung. Video-Längenänderungsaufnehmer können zur Messung der Verformung von Metallen, Kunststoffen, Verbundwerkstoffen und anderen Materialien verwendet werden. Video-Längenänderungsaufnehmer werden häufig zur Prüfung der Festigkeit von Schweißnähten, Verbindungen und anderen Strukturen eingesetzt. Videoextensometer können auch zur Messung der Durchbiegung von Trägern, Platten und anderen Strukturen verwendet werden.

Anwendungsbeispiele Materialprüfung

Sie haben Fragen zu unseren
Produkten oder Dienstleistungen ?

Tel +49 (0) 2151 36528 00

Zum Kontaktformular

phone-symbol