LIMESS Logo 427x150

Sprache auswählen

Anwendungsbeispiel zur MATERIALPRÜFUNG

Berührungslose Dehnungsmessung mittels DIC an einer Mikro-Zugprobe

Mittels Q400 DIC System wird die Dehnungsverteilung auf einer Mikro-Zugprobe gemessen. Die Ausgangsprobenlänge beträgt 4mm. Die Messung erfolgt mit Makro-Objektiven.
Die Abbildungen zeigen die Probe, die Dehnungsverteilung als Farboverlay und die 3D-Darstellung mit beginnender Einschnürung. Die Dehnung lokalisiert an der Einschnürung.

Die Verschiebungsauflösung eines DIC-Systems hängt linear vom Bildfeld und von der Kameraauflösung ab. Beispiel: Mit 12MPixel-Kameras können bei einem Bildfeld von 40x30mm (oder 4x3mm) Verschiebungen ab 100nm (oder 10nm) aufgelöst werden.

DIC-Messungen bei Bildfeldern kleiner als 1mm² können mit dem Q400-µDIC System (Stereomikroskop) erfasst werden.

Dieses Anwendungsbeispiel zeigt die Fähigkeit des Q400 Systems auch mit Standard-Makrooptiken die 3D Verformung von sehr kleinen Bauteilen zu messen.

DIC misst die Dehnung beim Zugversuch an einer Mikro-Zugprobe