• Beispiel: Dehnungsverteilung an einer Rissspitze
  • Beispiel: Zugversuch an einer runden Stahlprobe
  • Beispiel: Scherdehnung an einer Klebeverbindung
  • Beispiel: Kompressionsversuch an einem Metallschaum
  • Beispiel: Verschiebung an einem Riss
  • Beispiel: Dehnung an einem Riss
  • Beispiel: Durchbiegung eines Flugzeug-Flügels
  • Beispiel: 3D Verformung an einem Schubfeld

DIC - Bildkorrelation

Eine oder mehrere digitale Kameras zeichnen den Verformungsvorgang auf. Die Bilder werden mittels subpixelgenauer Bildkorrelationsalgorithmen (Grauwertkorrelation) ausgewertet. An jedem Oberflächenpunkt (Kamerapixel) des Bauteils wird die 3D Koordinate, Bewegung und die Dehnung gemessen. Je nach eingesetzten Kameras eignet sich das System für quasistatische oder hochdynamische Tests. Die Objektoberfläche muss ein stochastisches (natürliches oder präpariertes) Muster ("Specklemuster") besitzen. Starrkörperbewegungen werden erfasst und bei der Dehnungsberechnung berücksichtigt.
Die Messsoftware Istra4D ist intuitiv bedienbar und für vielfältige Messaufgaben einsetzbar.

 

Einsatzgebiete:

  • Materialprüfung (E-Modul, Poisson-Zahl, etc.) an Holz, Metallen, Kunststoffen, (Metall)-Schäumen, Gummi, Verbundmaterialien (Composites) u.v.m.
  • Bauteilprüfung (Komponententests/Festigkeitsprüfung), Tests mit Zugprüfmaschinen, Validierung von FEM-Simulationen, Rißausbreitung, Bruchmechanische Untersuchungen, Dynamische Tests u.s.w.
  • Vibrationsmessung

Link zu den Anwendungsbeispielen

Beispiel: Verformungsmessung mit 3D-Bildkorrelation an einem kleinen Zahnrad. Durch die flächenhafte Messung können Dehnungsmaxima und -minima lokalisiert werden und Schwachstellen in Bauteilen gefunden werden. Die Messdaten sind für die gesamte Bauteiloberfläche verfügbar und können auch an diskreten Punkten exportiert und ausgewertet werden. Dehnungsverteilung auf einem Zahnrad Grösseneindruck Zahnrad

 

 

Systemvariante Eigenschaft Anwendung
Q-400-2D 2D-DIC "Einsteigersystem" mit einer Kamera. Messung an flachen Proben
Q-400-3D 3D-DIC Stereo-System Messung an beliebigen Objektgeometrien
Q-400-4CAM4-Kamera-Aufbau für Messung von Dicke, Dickenänderung, Volumenänderung, etc 3D-DIC System mit 4 Kameras (2x 2 Kameras)4-Kamera-Aufbau für Messung von Dicke, Dickenänderung, Volumenänderung, etc Für die Messung der Dehnungsverteilung auf Vorder- und Rückseite sowie von Dicke,  Dickenänderung und Volumen bei der Materialprüfung. Details/Funktionsprinzip
Q-400-MultiCAMQ400 mit 8 Kameras Mehrkamera-System Messung bis zu 360° Bauteiloberfläche
Q-400-µDICq400 µDIC DIC System mit Stereomikroskopq400 µDIC Messung an kleinen Bildfeldern (ca. 0,5 x 0,5mm bis 17x17mm)
Q-400-Vibro Kombination aus Q400-2D/3D und PhaseTriggerLS/ Strobe-CAM Für Schwingungsmessung/Modeshape bei periodischer Anregung.
Q-450 System mit Hochgeschwindigkeitskameras Für dynamische Anwendungen und für Vibrationsmessung bei nicht-periodischen Anregungen.
Q-480 Mobiles Handheld-System Für Bauteilprüfungen vor Ort

 

Technische Spezifikationen (abhängig von der gewählten Hardware):

Messfeldgrößen 10mm² bis 100m²
Genauigkeit für 3D-Bewegung 0,01 Pixel (entspricht 1µm bei 1MPixel-Kamera und 100x100mm Messfeld)
Genauigkeit für Dehnung 200 µstrains (=0.02%)
Kameraauflösung 0,3 MPixel (VGA) bis 29 MPixel
Bildaufnahmerate 10 Bilder/s bis 2.000.000 Bilder/s
Echtzeit-Auswertung Optionales Softwaremodul